Osterkonferenz 2020: ABSAGE!

Liebe Gemeinden und Unterstützer der Osterkonferenz, nun ist es leider soweit: Vor wenigen Stunden hat die bayerische Staatsregierung alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern bis zum 19. April 2020 untersagt.
Wir bedauern sehr, dass diese Entscheidung auch die Osterkonferenz 2020 betrifft. Schweren Herzens müssen wir deshalb die Osterkonferenz absagen.
„ALLES außer GEWÖHNLICH“- wer hätte gedacht, wie stark das diesjährige Motto der Osterkonferenz die außergewöhnlichen Entwicklungen der vergangenen Wochen trifft! Bei aller Enttäuschung befürworten wir dennoch die Entscheidung der Staatsregierung.
Viele Unterstützer sind unserer Bitte um finanzielle Unterstützung der Osterkonferenz vor einigen Wochen gefolgt und haben der Osterkonferenz eine Spende zukommen lassen. Wir sind für diese Unterstützung unheimlich dankbar, denn die Lage ist in diesem Jahr besonders schwierig: Durch den Wegfall der Gottesdienstkollekten bricht auch der Großteil der erhofften Spendeneinnahmen weg. Und das, obwohl die Unkosten der Osterkonferenz bereits jetzt zwischen 20.000 und 30.000 EUR liegen!
Wir bitten Euch daher dringend um Eure Unterstützung: Bitte informiert in Euren Gemeinden über die Veranstaltungsabsage und unterstützt die Osterkonferenz mit einer Sondersammlung, Kollekte oder einem Spendenaufruf in Eurer Gemeinde!
In all diesen komplexen und schwierigen Umständen lassen wir uns im Hinblick auf die Zukunft der Osterkonferenz nicht beirren, denn wir wissen, dass Gott ALLES fest in seiner Hand hält. Wir freuen uns jetzt erst recht auf die Osterkonferenz 2021!
Wir danken schon jetzt für Eure Hilfe, wünschen Ihnen und allen Gemeinden ein FROHES OSTERFEST, und dass die FREUDE über die Auferstehung Jesu unsere Herzen erfüllt und durch die kommenden herausfordernden Wochen und Monate trägt!
Herzliche Grüße

Timotheus Hübner und das Leitungsteam der Osterkonferenz
Timotheus