Gemeindezentrum

Unter der Leitung von Architekt Schimmelschmid aus Gunzenhausen entstand ein schlichter, formschöner Bau, der bis heute allen Anforderungen entspricht. Am 08. Juli 1961 konnte er eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben werden. Zur Einweihungsfeier kamen viele Gäste aus nah und fern. Unser Gemeindezentrum beherbergt heute einen kleinen, sowie einen großen Saal und ein Wohnhaus.

Renovierungen, Sanierungen & Umbauten …

Im Laufe der Zeit waren viele Renovierungsarbeiten nötig. So wurde im Jahr 1996 eine neue Trennwand zwischen großem und kleinem Saal angebracht. 1997 folgte der Einbau von neuen Fenstern und Türen im gesamten Gebäude. Im Jahr 1998 wurden neue Vordächer angebracht. Als nächstes folgte 2002 die komplette Sanierung des Vorraumes und der Umbau des ehemaligen „Putzkämmerchen“ in eine Küche. Im Oktober desselben Jahres wurde außerdem das komplette Dach neu gedeckt und im Jahr 2003 die Innentüren ersetzt und die Technikanlage komplett erneuert. Weiterhin wurde im Jahr 2004 im Gottedienstsaal ein neues Sideboard angebracht, das unter anderem den Büchertisch, die Postfächer und die Tische beinhaltet. Anfang 2005 wurden neue Tische und Stühle gekauft. Von 2016 bis 2017 fanden wieder umfangreiche Renovierungsarbeiten statt. Die Jugend hat sich unter anderem einen modernen Jugendraum eingerichtet und die Gemeinde hat sich im Vorderhaus weitere Räume für die Gemeindearbeit hergerichtet.

LKG Burtenbach, Landeskirchliche Gemeinschaft, Hauptstr. 54, 89349 Burtenbach